1 | 21

Jesus ist das Zentrum

Es hat Gott wohlgefallen, dass in ihm alle Fülle wohnen sollte und er durch ihn alles mit sich versöhnte, durch sein Blut am Kreuz.

Kolosser 1,19-20

Die Größe Gottes fand in Jesus seinen Höhepunkt. Es ist unvorstellbar, dass Gott in einem Menschen sich ganz erfüllte. Jesus war der Erste vor allem. Er ist wichtiger als alles auf dieser Erde. Woran denkst du gerade? Welche Gedanken bestimmen dich? Jesus soll an der ersten Stelle stehen. Denn er ist der einzige Mensch, in dem Gott sich vollkommen ausgeprägt hat. Weil der Mensch gesündigt hat, musste Jesus auf diese Welt kommen. Kein Mensch konnte diese Schuld, die wir Menschen haben, begleichen. Jesus hat das Lösegeld zur Befreiung des Menschen von dessen Schuld, vollkommen bezahlt. Das Zahlungsmittel war sein eigenes Leben. Durch sein Blut am Kreuz versöhnt Jesus die Menschheit mit Gott. Laut Psychologen ist das größte Problem des Menschen seine eigene Schuld. Vergebung und Versöhnung ist keine „christliche Sache“, sondern eine menschliche Notwendigkeit.

Lernmethode | Lied

Du willst mehr wissen?

Oder einfach jemanden, der dir zuhört?

Melde dich bei Valentin Damm!

JCBS Logo