1 | 34

Pronomen-Wechsel im Leiden

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Psalm 23,4-6

Lernvideo

Du willst mehr wissen?

Oder einfach jemanden, der dir zuhört?

Melde dich bei Valentin Damm!

JCBS Logo